Was ist Erdaushub?

Beim Ausheben eines Kellers, einer Grube oder auch einer Begradigung fallen große Mengen an Boden, Erde, Sand und zum Teil auch kleine Kieselsteine an, die allesamt zur Kategorie Erdaushub zählen. Bodenarten werden unterschieden in Mutterboden (humoser Oberboden), Sand, Erde, Kies, Tonboden und Lehmboden. Sie weisen alle unterschiedliche Eigenschaften und Strukturen auf.


• Mutterboden (humoser Oberboden)rtel
• Sand
• Erde
• Kies
• Tonboden
• Lehmboden


Was darf in einen Erdaushub Container?

In einen Container für Erdaushub gehört ausschließlich schadstoffunbelasteter Boden.
Dieser darf nicht mit Wurzeln, Ästen, Schilf oder weggeworfenem Verpackungsmüll verunreinigt sein. Kleine Steinchen hingegen, stellen kein Problem dar.


Welche Abfälle gehören nicht in einen Container für Erdaushub?

Kontaminierte Erde (z.B. durch Giftstoffe oder Schwermetalle) muss in einem separaten Container für schadstoffbelastete Abfälle entsorgt werden und darf nicht mit dem unbelasteten Boden vermengt werden, da sonst die gesamte Containerladung als kontaminiert behandelt werden muss und hierdurch dann höhere Kosten für Sie entstehen würden. Des Weiteren gehören auch Altholz, mineralischer Erdaushub, oder Flüssigkeiten nicht in den Container für Erdaushub.



Maße: 365 x 190 x 140 cm


Maße: 365 x 190 x 140 cm


Maße: 365 x 190 x 140 cm


Maße: 450x 250 x 100cm


Die Preise für einen Container setzen sich aus der zu entsorgenden Abfallart und dessen Gewicht zusammen.
Die Bereitstellung eines Containers ist 10 Tage kostenfrei. Ab dem 11 Tag kommt eine geringe Container-Miete hinzu.

Wir beraten Sie gerne persönlich. Rufen Sie uns an!

Meppen, Tel. 05931 / 98760
Werlte, Tel. 05951 / 95810
Leer, Tel. 0491 / 454370
Friesland, Tel. 04421 / 5004950 0
Nordhorn, Tel. 05921 / 990863

Falls der Container nicht auf ihrem privaten Grundstück, sondern auf öffentlichem Grund, einer Straße oder Grünanlage stehen soll, dann benötigen Sie eine Stellgenehmigung für diesen Container.

Die Stellgenehmigung können Sie beim öffentlichen Träger der betroffenen Straße, also die Straßenbau- und Straßenverkehrsbehörde Ihrer Stadt oder Gemeinde beantragen. Sie erteilt Ihnen die gebührenpflichtige Genehmigung zur Aufstellung Ihrer Container.

AVV – Abfallverzeichnis-Verordnung amtliche Bezeichnung
17 05 04 Boden und Steine mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 05 03 fallen
17 05 06 Baggergut mit Ausnahme desjenigen, die unter 17 05 05 fällt
17 05 08 Gleisschotter mit Ausnahme desjenigen, der unter 17 05 07 fällt
19 12 09 Mineralien (z.B. Sand, Steine)

Rufen Sie einfach einen Standort in ihrer Nähe an! Wir beraten Sie gerne persönlich und nehmen Ihre Bestellung entgegen.

Meppen, Tel. 05931 / 98760
Werlte, Tel. 05951 / 95810
Leer, Tel. 0491 / 454370
Friesland, Tel. 04421 / 5004950 0
Nordhorn, Tel. 05921 / 990863